schneebedeckter Baumstamm mit einem Gesicht

2020 – kleiner Rückblick

Mit der lustigen Stimmung der vorweihnachtlichen Hüttengaudi von 2019 starteten wir erst mal recht unaufgeregt ins Jahr 2020. Im März fand die erste gemeinsame Aktion, eine Lama-Wanderung mit A.L.M. (Alpen.Leben.Menschen) statt und wir hatten noch ne Menge anderer Aktionen im Gepäck. Aber dann kam alles anders als es geplant und es war wie es war. Den inneren Einkehrschwung, staatlich angeordnet, haben wir perfektioniert. In den Pfingstferien starteten wir am Kletterturm Traunstein und mit Familienklettern. Zusätzlich zu den Gruppen und Kletterregeln verinnerlichten alle das Hygienekonzept und wir kletterten mutig mit Kleingruppen weiter. Im Juni fand der Stützpunkt-Treff in Weyarn und im Juli in Ruhpolding statt. Die angestrebte Kooperation mit A.L.M. und der DAV Sektion Mühldorf durften leider wegen der Kontaktbeschränkungen nicht stattfinden. Wir konnten den Pachtvertrag für das Basislager unterschreiben und die Baugenehmigung abholen. Im August war es ungewöhnlich still für den Stützpunkt, Gruppenfreizeiten waren im Jahr 2020 ein No-Go. Im September begannen wir mit verinnerlichtem Hygienekonzept mit Kletterkursen in Bernau und in der DAV-Halle in Fürstätt, die ausschließlich für den Gruppenbetrieb geöffnet ist. Zu Pandemie Zeiten ein echter Vorteil! Am 21.10. fand die Mitgliederversammlung statt und wir dürfen uns jetzt DAV Sektion Stützpunkt Inntal e.V. nennen. Ja und dann wurde es auch schon wieder ruhiger und seit 01.12. üben wir erneut den inneren Einkehrschwung. Was soll ich zu so einem Jahr sagen? Ich sage danke an Achim und Katja für die Energie, die sie ins Basislager stecken, Danke an alle Trainer fürs Durchalten, für Flexibilität und Anpassung an die Arbeitsbedingungen, Danke an alle wichtigen Helfer und Unterstützer, von denen man oft gar nichts mitbekommt und vor allem DANKE an alle Vereinsmitglieder für eure Unterstützung, euer Lachen, Wertschätzung, Vertrauen und dafür, dass ihr den Weg mit uns geht!

Teile diesen Artikel

Share on facebook
Share on email

 

Wenn Sie uns und unsere Arbeit unterstützen wollen:

 

Spendenkonto Stützpunkt Inntal e.V.:

IBAN: DE58 71150000 0020117057

BIC: BYLADEM1ROS